Haushaltsberatungen der Fraktion und Neujahrsempfang der Stadt

Gleich zwei längere Termine standen für die ehrenamtlich tätigen Mitglieder unserer Fraktion am 14.1.2023 an:

CDU-Fraktion beriet Haushaltsentwurf 2023
Wegen Krankheit und Urlaub einiger Fraktionsmitglieder mussten die Beratungen zum Haushaltsentwurf 2023 am vergangenen Wochenende mit einem etwas kleineren Teilnehmerkreis als sonst üblich stattfinden. Bereits um 09.00 Uhr trafen sich die Fraktionsmitglieder im Clubraum der Alten Schule in der Kasseler Straße 34 im Stadtteil Holzhausen, um in drei Abschnitten die Eckpunkte des vom Bürgermeister eingebrachten Entwurfes zu beleuchten und eigene Anträge zu entwickeln.
Nach der Mittagspause, in der es Utas hausgemachte leckerer Kartoffelsuppe mit Würstchen zur Stärkung und Kerstins legendären Nussecken zum Nachtisch gab (DANKE an die beiden), konnten die Beratungen zügig weitergehen und gegen 14.00 Uhr abgeschlossen werden.

Danke auch an den neuen städtischen Fachbereichskoordinator Finanzen, Steffen Meywirth, der uns zwischendurch für Erläuterungen zur Verfügung stand. Er erhielt von unserem Fraktionsvorsitzenden Lothar Dietrich eine Flasche Wein.

Die Änderungsanträge zum Haushaltsentwurf wurden zwischenzeitlich an den Stadtverordnetenvorsteher weitergeleitet. Nach Beratung in den beiden anderen Fraktionen sowie dem Haupt- und Finanzausschuss (HFA) und dem Allgemeinen Bau- und Siedlungsausschuss (ABSA), soll der Haushalt für dieses Jahr in der Sitzung der Stadtverordneten am 1. Februar - auch mit den Haushaltsreden der Fraktionen - noch einmal abschließend diskutiert und verabschiedet werden.


CDU-Fraktion beim Neujahrsempfang der Stadt
Nach den Haushaltsberatungen in Holzhausen gings dann für die Mitglieder unseres Fraktions-Vorstandes um 15.00 Uhr weiter nach Immenhausen in die Jahnturnhalle, wo die Stadt zum Neujahrsempfang geladen hatte.

Nach Rückblick des Bürgermeisters auf das Jahr 2022 und Ausblick auf das neue Jahr, einem Grußwort des Kreistagsvorsitzenden Andreas Güttler, sowie der Vorstellung der geplanten Veranstaltungen der diesjährigen 900-Jahr-Feier durch Stadtverordnetenvorsteher Carsten Siebert, hatten die diesjährigen Jubiläumsvereine die Möglichkeit, sich vorzustellen.

Der Musikverein Immenhausen unter der Leitung von Frank Humburg umrahmte die Veranstaltung in bewährter Weise mit flotten Musikstücken. Bei Schnittchen und Kaltgetränken bestand anschließend die Möglichkeit des Austausches.

« Keine Kürzung der Landesförderung für den Naturpark Reinhardswald Tag der offenen Tür im ev. Gemeindehaus Mariendorf »