Nächster Schritt beim Bau der U3-Kita des DRK in Holzhausen

Hinter dem Bürgerhaus in Holzhausen entsteht derzeit die neue 2-gruppige Kita des DRK für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren (U3). Nachdem die Bodenplatte fertiggestellt worden war, konnten in der letzten Woche die Maurer anrücken, um die neue Kita Stein auf Stein in konventioneller Bauweise zu errichten.

Der Bau wird mit einer Zuwendung aus dem Kita-Förderprogramm von Bund und Land Hessen in Höhe von einer halben Million Euro unterstützt. Die Stadt Immenhausen hat dem DRK Immenhausen das Gelände des vor Jahren abgebrannten städtischen Kindergartens in Erbbaupacht zur Verfügung gestellt.

Lothar Dietrich, Vorsitzender der CDU-Fraktion: "Wir haben den Bau zusammen mit der FL von Anfang an mit unserer Mehrheit im Stadtparlament tatkräftig unterstützt. Durch intensive Gespräche mit den politisch Verantwortlichen im Land und im Kreis war es möglich, die schon fast nicht mehr für möglich gehaltene, hohe Fördersumme von 500.000 €, doch noch zu bekommen. Danke an alle, die sich mit uns dafür eingesetzt haben! Aber auch ein großes Dankeschön an die Verantwortlichen des DRK Immenhausen, die einen langen Atem bewiesen haben und den vor nunmehr fast 3 Jahren geplanten Bau nunmehr realisieren können! Alles Gute für den weiteren Baufortschritt."

Beschluss für den Bau bereits im Jahr 2019

Den Bericht über die Sitzung der Stadtverordneten, in der am 13.6.2019 der Bau beschlossen wurde, lesen Sie mit einem "Klick" auf CDU und FL ebnen den Weg zum Bau der U3-Kita

« Begrünung der grauen Gabionenwand am Kreisel prüfen Bundesverdienstkreuz am Bande für Lothar Dietrich »