Der CDU-Stadtverband Immenhausen wurde im Herbst 1945 gegründet. In seiner über 70jährigen wechselvollen Geschichte erlebte der Stadtverband Höhen und Tiefen. Neben dem alltäglichen politischen Tagesgeschäft beteiligt sich der Stadtverband mit zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen am kulturellen Leben unserer Stadt und seiner Stadtteile. Bespielhaft genannt sind hier das Neujahrstreffen mit der Verleihung des Umwelt- bzw. Bürgerpreises für engagiertes bürgerschaftliches Engagement, sowie unser Glücksrad zum Weihnachtsmarkt, das dort seit vielen Jahren zu einem festen Bestandteil geworden ist. Auch die Rosen zum Muttertag sind für viele Menschen in Immenhausen nicht wegzudenken.

Nach den Kommunalwahlen im März 2016 ist die CDU in den politischen Gremien der Stadt wie folgt vertreten: Magistrat der Stadt (2 Mandatsträger), Stadtverordnetenversammlung (6), Ortsbeirat Holzhausen (2) und Ortsbeirat Mariendorf (1).

Aktuelle politische Themen in den Gremien der Stadt Immenhausen betreffen u. a. den Fortbestand des Glasmuseums, den Bau eines Kunstrasenplatzes im Bernhardt-Vocke-Sportzentrum als Ersatz für den bestehenden Hartplatz, den Erhalt eines Lebensmittel-Marktes in der Innenstadt als zentrumsnahe Einkaufsmöglichkeit, die Wiederbelebung leerstehender Geschäfte, sowie die Schaffung von Wohnraum durch die Ausweisung von neuen Baugebieten und die Schließung von Baulücken. Auch die Ansiedlung weiterer Fachärzte (z.B. Augenarzt, Zahnarzt im Stadtteil Holzhausen) werden wir weiter betreiben. Schließlich stehen die Windkraftanlagen im Rheinhardswald ganz oben in der Diskussion.

Über das jeweilige politische Tagesgeschehen informieren wir Sie meist tagesaktuell mit einem kurzen Beitrag bei Facebook.